Schon ziemlich beeindruckend…

… dieser sagenhafte Ort!!! Ein paar Worte konnten wir auch schon mit dem Schlossherrn wechseln ☺️☺️☺️

Was für ein Ort!
Das Zimmer stilecht im 2ten Stock des Schlosses…
Einer von drei Weinkellern – der Gantenbein-Keller besteht nur aus den verschiedenen Weinen dieses bekannten Winzers. Es gibt noch einen Schaumweinkeller sowie der grösste mit den nationalen und internationalen Weinen 🤪🤪🤪
Im Meierhaus befindet sich eine Lounge und die Hausbibliothek, die Nachmittag-Snacks und das Apero gehen auf‘s Haus…

Was hier in dieser beschaulichen …

… Stadt so alles passiert! Zum Beispiel der Mystery-Cache „Mord, Entführung oder abgehauen?“ Kreuz und quer durch die schmalen Gassen dem Verbrechen folgen und auf der Anhöhe die finale Dose suchen. Vergeblich, denn die Box ist weg, obschon und ein Polizist im Dienst, welcher auch geocacht und diesen schon gefunden hat, diesen auch nicht mehr findet und sogar eine Videoverbindung zum Besitzer des Cache herstellt (ein Chauffeur während der Fahrt…).

Mystery-Cache-Station an einer Hausfassade: Er berichtete, dass sie sich zu dritt zum Abendessen getroffen hatten. Sie hätten viel Wein getrunken und seien schon etwas angeheitert gewesen. Am Schluss ging es ums Bezahlen. Er selber hätte nur Rotwein getrunken, hätte aber auch einen Teil des weissen bezahlen sollen, was er nicht in Ordnung fand, da er davon nichts getrunken hätte. Daraufhin hätten sie sich gestritten und seien von der Wirtin hinausgeworfen worden.
Er habe die Strasse überquert, sei dem Kreisel entlang gegangen, habe erneut eine Strasse überquert und sei dann durch ein Tor unter einem Turm mit einer Uhr geschritten und auf einen Platz mit einem Brunnen gekommen. Rechts sei er durch die Gasse gelaufen, bis er zwei Drachen und zwei Engel mit einem Schlüssel auf der linken Seite gesehen habe. Am Nachbarhaus habe er noch zwei weitere Tiere gesehen und nach diesem sei er links abgebogen. Bei der Kreuzung sei auf der rechten Seite ein Mann auf ihn zugerannt. Hinter ihm und vor ihm sei je eine Kirche zu sehen gewesen, deren Uhrzeiten nicht übereingestimmt hätten (wenn auf der hinteren Uhr eine Mittagszeit und auf der vorderen eine Nachmittagszeit zu sehen ist, wie viele Minuten Differenz weisen die Uhrzeiten dann auf?)
Weiter sei er links von dem rennenden Mann am Haus vorbeigegangen. Als ihm zwei Männer mit einer riesen Traube zwischen sich begegnet seien, sei er links abgebogen und gerade aus bis zu einem Park, seinem Zuhause gestolpert. Zwischen 7:00-21:00 Uhr sei er sonst immer dort mit seinem Schwert anzutreffen, ausser heute, da eben sein Bruder verschwunden sei.
Wo ist er hin, der Bösewicht?

Tolle Aussicht beim Finale!

Wunderschöne Altstadt von Chur…

… und ein Bierchen geniessen 😍😍😍

Der Kopf bleibt, das Bier schwindet…
Stellenweise fast wie in Bern: Immer am schärme…
Sonnerie mal anders: Einmal ziehen, zweimal ziehen …

Ein wenig Frühling…

… auf dem Teller: Schweinefilet im Bärlauch-Bresaola-Mantel, Fregola-Sarda, Spargel, Tomate, Parmesan-Hüppe und Bärlauch-Espuma 😋😋😋

Fribourg à la mode…

… nostalgique 🤗🤗🤗

Das «Funiculaire» von Freiburg wurde ins Inventar der nationalen Kulturgüter aufgenommen. Es ist eine der letzten Standseilbahnen in ganz Europa, welche mit dem Abwasser der Stadt betrieben wird und welche dieses als Antriebsballast nutzt.