Griesalp und die Pochtenfälle…

… wunderschöner Ausflug mit abenteuerlicher Postautofahrt von Reichenbach zur Griesalp, Wanderung zum Tschingelsee, Fondue-Stopp und weiter nach Kiental, wo wir wieder das Postauto nach Reichenbach beanspruchten. Toller Tag!

Und zum Schluss unserer Ferien eine…

… Gratwanderung – eigentlich schon fast eine Tradition! Heute stand das Gemmenalphorn auf dem Programm. Pünktlich um 8.04 Uhr standen wir vor dem Eingang der Niederhornbahn und wir schunkelten und schaukelten dem Niederhorn entgegen. Wir starteten die Wanderung und haben das Panorama und die Steinböcke unterwegs so richtig geniessen können! Oben angelangt stand die begehrte Dose und das Sandwich auf dem Programm 😋😋😋.

Es folgte der Abstieg zum Kühstand und der Rückweg zur Gemmenalp und Alp Oberburgfeld zurück zum Vorsass. Danach die Rückfahrt von der Mittelstation zur wohlverdienten Erfrischung. Anstrengend, aber wunderschön 🥰🥰🥰!!!

Übrigends: Gämse oder Steinbock? Laut Wikipedia hat die Gämse eine schwarz-weisse Kopffärbung – für uns beiden Steinböcke also klar Steinböcke 🤗🤗🤗

Dösele am Samstag…

… mit Super Mario und Co. Der Multi GC8YZ2D hatte es in sich – aber zu dritt haben wir auch diesen gemeistert 🤗🤗🤗

Eine kreative Aufgabe mitten im Wald…

Harderkulm…

… war nicht so unser Ding! Viele Touristen, viel Abfall und Dreck, Wanderung nicht so toll, nur Hanglage, mit Fallholz blockierte Wanderwege, schlecht gewartete Cache 🤨🤨🤨! Jä nu…

Sprachlos!!!…

… und das heisst bei uns ja wirklich etwas!!! Speziell nach den vielen eindrücklichen Erlebnissen der letzten Tage. Begonnen haben wir den Tag irgendwo im Jura bei etwa 27 Grad. Wie immer eine wunderschöne, typisch Jura-Landschaft. Wiesen. Tannen mit Ästen bis auf den Boden. Kühe. Und dann ein Loch im Boden, Steiler Abstieg durch eine Vegetation wie in eine andere Welt. Kalt! 0 Grad! Und auf einmal Eis… Mitten im Sommer! Mitten im Jura!!! Wie zum Geier funktioniert das? Danach Aufstieg, Hitze. Beim Lac de Taillères bei la Brevine gluschtet uns ein Fondue, wen wunderts! Läck, bis wir dieses organisiert haben. Aber das ist eine ganz andere Geschichte! Achtung, Video bitte unbedingt mit Ton anschauen!

Und zum Schluss…

… unseres Innertkirchen-Ausfluges folgte eine Wanderung dem Oberaarsee entlang. Start beim Grimsel Hospiz mit dem Alpentiefflug der selbstbedienten Oberaarbahn (Grimselwelt) und wunderschöne Wanderung bis zum Gletscher und zurück. Die Bahnfahrt, welche etwa 30 Minuten dauert, ist zwar sehr teuer, die Aussicht ist aber sensationell und führt über den Grimselstausee. Kurz vor dem Gletscher haben wir den Rückweg angetreten und sind glücklich und zufrieden wieder beim Hospiz gelandet.

Rosenlaui und die…

… Gletscherschlucht, dies war heute unser Programm.

Zuerst eine wunderschöne Fahrt mit dem Postauto zur Gletscherschlucht. Es folgte die kurze Wanderung durch diese enorm beeindruckende, archaische Wasserwelt. Abstieg durch den Wald, kurzer Halt beim altehrwürdigen Hotel Rosenlaui. Schöne Wanderung dem Reichenbach entlang bis zum Bergresaurant Zwirgi. Besänftigung der knurrenden Mägen. Besichtigung der Reichenbach-Fälle bis zur Reichenbach-Bahn. Fahrt bis Meiringen. Auf der Terrasse eines Restaurants im Dorf etwas Kühles genossen.

Was für ein eindrücklicher Tag!

Der Gelmersee…

…. immer wieder ein wunderschönes und eindrückliches Erlebnis von A bis Z! Die jedesmal kribbelnde Fahrt mit der Bahn, der klare, blaue Bergsee, die urige Natur inmitten einer atemberaubenden Bergwelt und die schöne, gäbige Wanderung rund um den See, welche ca 2,5 h Stunden dauert. Es pässlet üs jedesmau 😍😍😍…

Was für eine Bruthitze…

… heute wieder war! Ideal also für einen Ausflug in den Untergrund! Zuerst galt es aber, das Ziel, die Höhlen Zwärgliloch, Schlüfloch, Schnureloch und Mamilchloch, in der Felswand zu erreichen…

Die versprochenen Fledermäuse haben wir zwar nicht angetroffen, aber Spass hat es definitiv gemacht!